0

Ihr Warenkorb ist leer

Barb Hodgens
Barb Hodgens

Barb Hodgens liebt alternatives, gesundes, vollwertiges Essen und spezialisiert sich auf die Darmgesundheit, sowie die SCD- & GAPS-Diäten. Barb schaffte es mit ihrer alternativen Ernährung, ihre eigenen Verdauungsprobleme in den Griff zu bekommen. Über Ideen, Kommentare und Fotos am Ende dieses Posts würden wir uns freuen :)

Mexican meatballs

Hackbällchen auf mexikanische Art – ein Gericht für die Seele!

Diese Hackbällchen auf mexikanische Art sind einfach Futter die Seele: würzig, saftig, mit Käse überbacken, in einer hausgemachten Tomaten-, Paprika- und Jalapeño-Sauce. Die saftigen Bällchen schmecken einfach himmlisch! 

Die frischen Jalapeños in den Hackbällchen und der Sauce verleihen diesem Gericht ein typisches mexikanisches Flair, fügen Sie daher ruhig die von uns vorgeschlagenen Mengen. Jalapeños sind nicht so scharf und ihr milder Geschmack schmeckt sogar Kindern. Die Schärfe dieser kleinen Schoten steckt in den Kernen und den weißen Häutchen im Inneren. Wer also wirklich empfindlich ist, kann diese einfach wegschneiden. Für mehr Pep fügen Sie einfach schärfere Chilis hinzu.

Mexican jalapeños

Hackbällchen auf mexikanische Art schmecken wunderbar zu gedämpftem Reis (oder Blumenkohlreis). Die Sauce eignet sich aber auch ideal als Dip für getreidefreie Tortilla-Varianten, wie zum Beispiel unsere Schwarze-Bohnen-Tacos, Rote-Linsen- oder Buchweizen-Wraps. Noch leckerer werden die Hackbällchen mit einem Klecks hausgemachtem Sauerrahm oder frischem Quark.

Am besten bereiten Sie gleich eine doppelte Portion zu (oder sogar mehr)? Die frisch gewolfte mexikanische Hackbällchen-Mischung im Gefrierschrank macht mexikanische Gerichte in Zukunft zum Kinderspiel.

Tipp: Kleine Hackbällchen eignen sich hervorragend als Appetizer – tunen Sie sie einfach mit einem Zahnstocher in die Sauce oder lassen Sie die Sauce komplett weg – sie schmecken auch ohne ausgezeichnet.

Mexican meatballs

ZUTATEN

Hackbällchen

1 kg Kurzrippensteak vom Rind – gewürfelt und frisch gewolft
75 g geriebener mexikanischer Asadero / spanischer Queso Manchego (oder gereifter Käse, wie z.B. Parmesan)
90 g gemahlene Mandeln (oder Paniermehl)
1 frische, fein gehackte Jalapeño-Schote
3 gepresste Knoblauchzehen
1 Ei
½ TL getrockneter Oregano
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL geräucherte Paprika
½ TL Chilipulver (optional)
1 TL Salz
1-2 TL Olivenöl zum Braten der Hackbällchen

Sauce
1 TL Olivenöl
1 fein gehackte rote Zwiebel
3 gepresste Knoblauchzehen
2 mittelgroße rote Paprika
5 frische, fein gehackte Jalapeño-Schoten ohne Stiel
1 Dose gewürfelte Tomaten
350 ml hausgemachte Brühe (Rind, Huhn, Gemüse) oder Wasser
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL gemahlener Zimt
½ TL gemahlener Piment
½ TL geräucherte Paprika
1 Prise gemahlene Nelken
1 TL Honig
100-200 g geriebener mexikanischer Asadero / spanischer Queso Manchego / Mozzarella (oder SCD-geeigneter gereifter Käse) zum Bestreuen
1-2 frische Jalapeños (ohne Stiele und Kerne und fein gehackt) zur Dekoration

ZUBEREITUNG

Hackbällchen
1.
 Schneiden Sie das Fleisch in 5 cm große Würfel und kühlen Sie es 30 Minuten im Gefrierschrank.
2.  Bereiten Sie in der Zwischenzeit den Fleischwolf mit der 8 mm Lochscheibe vor.
3.  Bereiten Sie die Gewürze für die Hackbällchen vor und stellen Sie sie beiseite.
4.  Wolfen Sie das Fleisch in eine große Rührschüssel.
5.  Geben Sie die Zutaten für die Hackbällchen hinzu und kneten Sie die Mischung mit den Händen sorgfältig durch.
6.  Formen Sie gleich große Bällchen aus der Hackfleischmasse (etwa in der Größe von Golfbällen).
7.  Lassen Sie die Hackbällchen 30 Minuten (oder bis die Saucenzutaten fertig vorbereitet sind) im Kühlschrank abkühlen. Hinweis: Die Hackbällchen können im Voraus zubereitet werden und über Nacht im Kühlschrank oder bis zur Verwendung im Gefrierschrank aufbewahrt werden.
8.  Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen hochwandigen Pfanne oder Bratpfanne auf dem Herd. Ich habe eine 28 cm große Pfanne verwendet.

Mexican meatballs

9.  Braten Sie die Hackbällchen in zwei Portionen. Da der Käse in den Hackbällchen an der Pfanne haften bleibt, lassen sie sich nur schwer wenden. Braten Sie die Hackbällchen an zwei Seiten an, braten Sie sie aber nicht komplett durch.
10.  Geben Sie die Hackbällchen auf einen Teller und stellen Sie sie zur Seite, bis die Sauce fertig ist.
11.  Benutzen Sie dieselbe Pfanne, um die Sauce zuzubereiten. Spülen Sie sie nicht vorher aus – der Fleischgeschmack gibt der Sauce das gewisse Etwas.

Mexican meatballs

Sauce
12.  Geben Sie wenn nötig noch ein wenig Olivenöl in die Pfanne.
13.  Fügen Sie die gehackte rote Zwiebel hinzu, schließen Sie den Deckel und schwitzen Sie sie bei niedriger Hitze etwa 3 Minuten lang an.
14.  Geben Sie den Knoblauch, die Jalapeños und die rote Paprika dazu und rühren Sie gut um. Schließen Sie wieder den Deckel und braten Sie die Mischung 5 Minuten lang.
15.  Fügen Sie die Zwiebeln, Gewürze, Salz, Honig und Wasser oder Brühe hinzu und köcheln Sie alles bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten lang.
16.  Heizen Sie den Backofen auf 180 ˚C vor.
17.  Rühren Sie die Sauce um und legen Sie die Hackbällchen hinein. Schließen Sie wieder den Deckel und lassen Sie alles 5 Minuten lang köcheln.

Mexican meatballs

16.  Nehmen Sie die Pfanne von der Herdplatte.
17.  Wenden Sie die Hackbällchen, bis bedecken Sie sie vollständig mit Sauce.
18.  Verteilen Sie den geriebenen Käse über dem Gericht und bestreuen Sie jedes Hackbällchen mit ein wenig gehackten Jalapeños.
19.  Backen Sie die Hackbällchen etwa 10 Minuten lang, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist.

20.  Servieren Sie die Hackbällchen heiß mit Reis, Salat und Tortilla-Brot. Sie passen hervorragend zu unseren glutenfreien Schwarze-Bohnen-Tortillas.

Wenn Ihnen unsere Hackbällchen schmecken, probieren Sie doch mal diese hier aus: Hackbällchen auf vietnamesische Artgebackene, klebrigeTeriyaki-Hühnchen-Hackbällchen oder glutenfreie Kibbeh.

DIESES REZEPT PINNEN

Überbackene Hackbällchen auf mexikanische Art


Abonnieren