0

Ihr Warenkorb ist leer

Barb Hodgens
Barb Hodgens

Barb Hodgens liebt alternatives, gesundes, vollwertiges Essen und spezialisiert sich auf die Darmgesundheit, sowie die SCD- & GAPS-Diäten. Barb schaffte es mit ihrer alternativen Ernährung, ihre eigenen Verdauungsprobleme in den Griff zu bekommen. Über Ideen, Kommentare und Fotos am Ende dieses Posts würden wir uns freuen :)

black bean brownie

Leckere, saftige, schokoladige Dekadenz, die nicht nach Bohnen schmeckt!

Nein, die Luvele-Küche ist nicht vollkommen verrückt geworden – Sie haben richtig gelesen: wir bereiten ein Dessert mit schwarzen Bohnen zu. Probieren Sie es einfach aus! Sobald Sie in diese Brownies beißen, sind Sie im leckeren, saftigen, schokoladigen Brownie-Paradies.

Schwarze-Bohnen-Brownies sind gluten- und getreidefrei und können mit einigen kleinen Anpassungen auch vegan zubereitet werden. Einen niedrigen Zuckergehalt können wir nicht garantieren (immerhin sollen sie ja wie Brownies schmecken), im Vergleich zu Brownies aus Weizenmehl enthalten sie aber unglaublich viele Nährstoffe, Ballaststoffe, Eisen und Protein.

Die beste Nachricht: diese Brownies sind schnell und einfach zubereitet. Geben Sie einfach alle Zutaten in Ihren Mixer und innerhalb von wenigen Sekunden ist der cremige Brownie-Teig fertig. Die Klingen des Luvele Vibe Hochgeschwindigkeitsmixers liefern einen so glatten Teig, dass keine Spur der Bohnen mehr zu finden ist.

Black Bean brownie

Schwarze-Bohnen-Brownies aus dem Mixer sind der perfekte Schokoladensnack. Überraschen Sie Ihre Kinder und stecken Sie ein Stück in ihre Brotdosen oder servieren Sie sie bei Ihrer nächsten Dinnerparty warm als Dessert. Noch leckerer schmecken sie mit Eis oder hausgemachtem Sauerrahm.

WATCH HOW BLACK BEAN BROWNIES ARE MADE


ZUTATEN

1 x 425 g Dose schwarze Bohnen 
2 Eier* (vegane Variante unten) 
127 g Kokosblütenzucker
50 g Kakaopulver
60 g geschmolzene Butter oder Kokosöl
2 TL Vanille
2 TL gemahlener Zimt
1 TL Backpulver
¼ TL Salz
130 g Schokoladenchips (zur Dekoration)

*2 EL gemahlene goldene Leinsamen und 250 ml Wasser. Zerkleinern Sie die ganzen Leinsamen in einem trockenen Vibe-Mixerbehälter, bis Sie ein feines Pulver erhalten. Geben Sie die gemahlenen Leinsamen in eine kleine Schüssel, fügen Sie das Wasser hinzu, rühren Sie um und lassen Sie die Mischung zwei Minuten lang eindicken. Die vegane Version der Brownies ist saftiger.

ZUBEREITUNG

1.  Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 °C vor.
2.  Legen Sie eine Backform mit 20 cm Durchmesser mit Backpapier aus.

3.  Gießen Sie die schwarzen Bohnen ein Sieb und spülen Sie sie ab.
4.  Geben Sie die Bohnen in den Vibe-Mixerbehälter.
5.  Fügen Sie die restlichen Browniezutaten hinzu (außer die Schokoladenchips).
6.  Stecken Sie den Stampfer in den Deckel des Mixers.
7.  Mixen Sie ca. 50 Sekunden lang im „Smoothie“-Modus. Drücken Sie die Bohnen mit dem Stampfer in die Klingen des Mixers. Hören Sie, falls nötig, kurz auf zu mixen, um die Seiten des Behälters abzukratzen.
8.  Der Brownie-Teig sollte glatt und dick sein und die Konsistenz von Softeis haben.

Black bean brownie steps

9.  Füllen Sie den Teig in die vorbereitete Backform und verteilen Sie ihn gleichmäßig mit einem Spatel.
10.  Verteilen Sie die Schokoladenchips auf der Mischung und drücken Sie sie leicht mit der Handfläche fest, damit Sie am Teig kleben.
11.  Backen Sie die Brownies 20-25 Minuten lang, bis an der Oberfläche einige Risse entstanden sind.
12.  Lassen Sie die Brownies in der Form 30 Minuten lang abkühlen.
13.  Die Brownies werden beim Abkühlen etwas flacher.
14.  Nehmen Sie sie aus der Backform und schneiden Sie sie mit einem scharfen Messer in Stücke.
15.  Die Brownies schmecken warm, als Dessert oder kalt und sollten innerhalb von drei Tagen gegessen werden.
16. Bewahren Sie sie an einem kühlen Ort in einem luftdichten Behälter oder bei heißem Wetter im Kühlschrank auf.

DIESES REZEPT PINNEN

Mehlfreie Schwarze-Bohnen-Brownies aus dem Mixer


Abonnieren